Diabetes beim Partner erhöht eigenes Risiko

undefined
© Fotolia

Leidet Ihr Partner an Diabetes Typ II? Dann sollten Sie gezielte Vorsorge-Maßnahmen treffen. Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das eigene Diabetes-Risiko um 25 Prozent steigt, wenn der Partner bereits an der Stoffwechselstörung erkrankt ist. Der Grund: Ungesunde Lebensgewohnheiten werden bei längerem Zusammenleben häufig übernommen. Umgekehrt: Ändern Sie Ihre Gewohnheiten, um einer Diabetes-Erkrankung vorzubeugen, passt sich Ihr Partner ebenfalls dem gesunden Lebensstil an und kann dadurch möglicherweise seinen eigenen Diabetes lindern.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.