Der Klassiker: Warme Milch mit Honig

Aus der Serie: Diese Getränke helfen wirklich beim Einschlafen
2 / 6

Milch enthält zwei Inhaltsstoffe, die schlaffördernd wirken: Kalzium sorgt dafür, dass die Muskulatur leichter in die Schlafphase eintreten kann. Und die Aminosäure Tryptophan aktiviert die Ausschüttung der Hormone Serotonin und Melatonin. Serotonin ist auch als Glückshormon bekannt und löst Spannungen, Melatonin fördert den Schlaf. Im Honig ist ebenfalls etwas Tryptophan enthalten – wichtiger ist aber die ebenfalls enthaltene Glucose. Diese transportiert die Aminosäure nämlich ins Gehirn.