Der große Nährstoffplaner: Wer braucht was?

Eine echte Mangelernährung ist heute selten. Trotzdem kann es passieren, dass uns wichtige Nährstoffe fehlen. Besonders Schwangere, Vegetarier und sportlich sehr aktive Menschen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Wir sagen Ihnen, wann Sie womit nachhelfen sollten.

Was haben Stress, Sport und Schwangerschaft miteinander gemein? Sie alle schaffen einen erhöhten Nährstoffbedarf. Wenn wir gesund sind und eine ausgewogene Mischkost auf den Tisch kommt, fehlt es uns an nichts. Aber bei starken physischen oder seelischen Belastungen muss unser Körper über das normale Maß hinaus schwere Arbeit leisten. Das kostet Kraft – und wertvolle Reserven: weil unser Tagesbedarf mit der üblichen Dosis an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen dann nicht mehr gedeckt wird – es entsteht ein Nährstoffmangel.

Wann Sie deshalb besonders darauf achten sollten, Ihre Depots rechtzeitig aufzufüllen, verrät Ihnen Praxisvita in einer Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.