Der Gesund-Abnehmen-Blog Tag 24: Gönn dir was!

Ich nehme immer öfter die Treppe, statt Fahrstuhl zu fahren
Ich nehme immer öfter die Treppe, statt Fahrstuhl zu fahren © privat

Liebe Praxisvita-Gemeinschaft,

wieso ist es für uns so extrem wichtig geworden, gesund zu essen? Für manche scheint diese Ernährung ja regelrecht zu einer Art Religion geworden zu sein. Ich finde, dass dieser Hype zum Teil übertrieben wird.

Gesund Abnehmen, heißt für mich, auch mal sündigen zu dürfen! Einmal in der Woche eine Belohnung, motiviert einen für den Rest der Woche. Das ist dann keine moralische Schwäche, sondern eine Stütze. Verbissen zu fasten oder immer wieder in Diät-Camps zu fahren, bringt meiner Meinung nach nichts, weil danach häufig der JoJo-Effekt einsetzt. Kontinuierliches Abnehmen ist die bessere Methode. Jedenfalls bei mir!

Zum Frühstück gibt es eine Scheibe Brot (88 Kcal) mit einer Scheibe Mortadella (47 Kcal).

Am Mittag gehe ich in ein Restaurant, wo Hausmannskost serviert wird. Ich bestelle mir eine Frikadelle (249 Kcal) und einen kleinen Kartoffelsalat dazu (240 Kcal).

Eigentlich wollte ich zum Abendessen Fisch mit Kartoffeln essen, aber dann würde ich zu viele Kohlenhydrate zu mir nehmen. Ich entscheide mich daher für zwei Bratwürstchen (382 Kcal) und einen gemischten Salat (225 Kcal). Ich trinke den Tag über nur Wasser, weil ich sonst auch über meinen Kohlenhydratwert kommen würde.

Meine Nährstoffwerte sind alle im grünen Bereich und ich bin immer noch hoch motiviert. Ich bin entschlossener denn je, meine Diät mit dieser App weiter durchzuziehen. Ich habe jetzt meine Essgewohnheiten stark umgestellt und ich merke, wie gut mir das tut. Umso mehr Gewicht ich verliere, desto wohler fühle ich mich.

Gesamtbilanz:

Ziel: 1802 Kcal

Gegessen: 1169 Kcal/   Kcal über: 633

Kohlenhydrate: 111/ 113g, Eiweiß: 62/90 g, Fett: 52 /110 g

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.