Übersicht

Der Erkältungs-Check! Das steckt hinter den Symptomen

Ines Fedder Medizinredakteurin

Eine echte Grippe kann einen wortwörtlich schon einmal schnell „flachlegen“. Aber wann handelt es sich tatsächlich um eine schwere Influenza oder nur um eine „normale Erkältung“? Erste Anzeichen, Hausmittel, Zahlen und Fakten sowie die wichtigsten Grippe-Irrtümer erfahren Sie hier bei uns im Podcast.

Der Erkältungs-Check! Das steckt hinter den Symptomen
Foto:  iStock/HbrH
Inhalt
  1. Erkältung vs. Grippe: Symptome und Behandlung
  2. VITATALK-Podcast zum Thema Erkältung jetzt anhören!
  3. Grippe-Medikamente aus der Apotheke

Hat sie einer, haben sie alle: Vor allem im Winter, der dunklen Jahreszeit, ist unsere Immunabwehr durch den Vitamin D-Mangel geschwächt und Grippeviren haben Hochsaison. Und auch die Erkältung trifft einen schneller, als man denkt. Es schnieft und schnauft an jeder Ecke. Kein Wunder also, dass wir Deutschen laut dem statistischen Bundesamt mehr als 700 Euro jährlich für Medikamente gegen Erkältung und Grippe ausgeben.

 

Erkältung vs. Grippe: Symptome und Behandlung

'Nur' eine Erkältung? Oder doch eine schwere Grippe-Erkrankung? Das ist nicht immer sofort klar. Während sich die Symptome einer Erkältung meist erst nach einer Woche mit Husten, Halsschmerzen oder einer triefenden Nase bemerkbar machen, löst eine Ansteckung mit den Influenza-Viren schon nach ein bis zwei Tagen schwere Beschwerden wie hohes Fieber, starkes Krankheitsgefühl, Gliederschmerzen oder Husten aus. „Die Behandlung ist meist sehr ähnlich“, erklärt Dr. Thomas Bartsch. Bei beiden Erkrankungen empfiehlt der Allgemeinmediziner: Ab ins Bett und nicht zur Arbeit gehen, um niemanden anzustecken.

 

VITATALK-Podcast zum Thema Erkältung jetzt anhören!

 

Grippe-Medikamente aus der Apotheke

Ein Gang zur Apotheke darf es aber dennoch sein, wenn man Apothekerin Birgit Rüter glauben darf. Umckaloabo & Co. gehen bei ihr tagtäglich über die Ladentheke. „Wir empfehlen sehr häufig Präparate zur Behandlung bei grippalen Infekten, welche die Selbstheilungskräfte anregen“, erklärt Birgit Rüter. Ebenfalls hilfreich sind Schmerzmittel, die auch eine fiebersenkende Wirkung haben.

Und was ist noch wichtig - Antibiotika oder doch lieber Omas Zwiebelsaft als natürliches Hausmittel bei Erkältung? Sie wissen die Antwort nicht? Unsere PraxisVITA-Experten schon. In unserem VITATALK-Podcast zum Thema Erkältung klären wir Sie über Grippe, Erkältung und Männerschnupfen auf.

Hören Sie rein! Entweder hier bei uns, auf iTunes oder TuneIn, auf Soundcloud oder podcast.de.

Kindergesundheit Die echte Grippe – was Sie über Influenza wissen müssen

Noch mehr spannende Gesundheitsfakten gesucht? Wir haben alle VITATALK-Podcasts für Sie gesammelt. Und noch mehr Infos zum Thema der aktuellen Folge gibt es im VITATALK-Newsletter. Schnell abonnieren! 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.