Meine 8 Regeln gegen Krebs

Decken Sie sich mit Eiweiß ein

Ohne gesunde Eiweiße (Proteine) aus Fleisch oder Pflanzen kann unser Körper nicht überleben. Viele Krebs-Experten raten, möglichst wenig Fleisch zu essen. Gegen Bio-Fleisch ist nichts einzuwenden. Denn: Nur mithilfe von Eiweiß kann unser Organismus Killerzellen bilden. Sie erkennen Tumoren und löchern sie mit weiteren Eiweißteilchen. Auch rotes Fleisch in Bio-Qualität sei in Ordnung, wenn man es nicht zu braun brät. Wer Fleisch nicht mag, kann auf Eier, Milch und Milchprodukte, Sauermilchprodukte und pflanzliche Eiweißquellen zurückgreifen, etwa Hülsenfrüchte (vor allem Soja, aber auch Kichererbsen und Linsen), Samen, Nüsse und ab und zu Vollkornprodukte.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.