Milien selbst entfernen: So behandeln Sie Grieskörner richtig

Das richtige Peeling

Besonders bei Milien, die sich durch trockene Gesichtshaut bilden, kann ein gutes Peeling helfen. Es unterstützt die Haut dabei, abgestorbene Hautzellen freizusetzen. Die Haut über der Milie sollte dabei mit dem Peeling ebenso schonend wie gründlich mit kreisenden Bewegungen massiert werden. Anschließend sollte die Haut mit Feuchtigkeitscreme behandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.