Darm beruhigen, Reizdarmsyndrom vermeiden

Aus der Serie: Reizdarmsyndrom: Endlich wieder Ruhe im Bauch
4 / 5
Entspannungsübung bei Reizdarm
Foto: Fotolia

Psychische Belastung oder Stress können Auslöser für alle Arten von Darmbeschwerden wie das Reizdarmsyndrom sein. Nehmen Sie sich daher vor allem beim Essen Zeit. Außerdem helfen Entspannungsübungen. Oder Sie nehmen sich – egal ob im Büro oder zu Hause – kurz Zeit und atmen eine Minute lang bewusst tief ein, halten den Atem und dann wieder aus. Auch Yoga-Übungen wie der Baum oder autogenes Training können helfen.