Corona-Lage: Noch lange bis zur Normalisierung

Kim Kraft Journalistenschülerin

Bis die Beschränkungen rund um die Corona Pandemie der Vergangenheit angehören, könnte es noch einige Zeit dauern. Nicht nur Virologe Christian Drosten warnt aktuell davor, dass der Normalzustand noch lange Zeit auf sich warten lässt. Auch das RKI mahnt weiter zur Vorsicht. Bleibt die Maskenpflicht etwa bis Ende 2021?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Kommt mit dem Impfstoff auch die Normalität zurück?
  2. Auswirkung der Corona-Pandemie: Zwei Jahre bis zur Normalisierung
  3. Maskenpflicht bis 2021?

Die aktuelle Corona-Lage spitzt sich weiter zu. Von einer Beruhigung kann derzeit leider keine Rede sein. Dabei wünschen sich viele eine Normalisierung des Pandemie-Alltags. Optimisten wird allerdings nun ein jäher Dämpfer versetzt.

Frau mit Koffer und Mund-Nasen-Schutz im Hotel
NEWS Quarantäne im Hotel: Berlin erwägt neue Corona-Maßnahme

 

Kommt mit dem Impfstoff auch die Normalität zurück?

Seit nun mehr sieben Monaten leben die Menschen in Deutschland auf Abstand und mit Mundnasenschutz. Die Toleranz für derartige Corona-Maßnahmen sinkt trotz ansteigender Corona-Zahlen immer weiter – das belegen nicht nur die vielen Verstöße gegen die Corona-Regeln oder die „Massendemonstrationen“ im öffentlichen Raum.

Zum einen hält sich die Sorge um die Gesundheit, zum anderen leiden die sozialen Kontakte und das Gemeinschaftsgefühl unter der Pandemie. Doch sobald der Impfstoff da ist, wird alles wieder ganz schnell wie vorher, so die Hoffnung der meisten. Oder etwa nicht?

Vermutlich nicht, so die Einschätzung der Experten. Die Vorstellung, dass mit der Zulassung eines Impfstoffes gegen den Virus auch ein normaler Alltag wieder zurückkehrt, dämpfen unter anderem ein Mitarbeiter des RKI und Virologe Christian Drosten von der Charité Berlin.

Eine Frau sitzt am Schreibtisch und streckt sich
Angststörung Psychohygiene in Corona-Zeiten: 6 Tipps einer Psychologin

 

Auswirkung der Corona-Pandemie: Zwei Jahre bis zur Normalisierung

Martin Terhardt, Kinder- und Jugendmediziner und Mitglied der ständigen Impfkommission des Robert Koch-Instituts, erklärte gegenüber der FAZ: Die Beschränkungen können die Gesellschaft noch bis zu zwei Jahren begleiten.

Die Zulassung eines Impfstoffes bedeute nicht, dass damit auch genügend Seren zur Verfügung stünden, um die gesamte Bevölkerung zu impfen, so der Experte. Seiner Einschätzung nach wäre zu Beginn nicht einmal genügend Impfstoff vorhanden, um die Alten und Menschen mit Vorerkrankung zu schützen.

Grund dafür sei auch, dass die meisten der bisher getesteten Impfstoffe eine doppelte Dosis bräuchten, um zu wirken. Damit müsste ein Impfstoff bei rund 82 Millionen Einwohnern 164 Millionen Mal vorhanden sein, um die Bevölkerung der Bundesregierung zu schützen.

Wissenschaftler bei CureVac mit Impfstoffprobe
Service Corona-Impfstoff: Tübinger Firma CureVac startet Tests an Menschen

 

Maskenpflicht bis 2021?

Auch Institutsdirektor der Charité Christian Drosten macht wenig Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr zur „Normalität“. Er vermutet, dass wir uns noch bis Ende 2021 mit Masken werden schützen müssen.

Doch der Virologe ist überzeugt, dass ein Impfstoff im nächsten Jahr gefunden und zugelassen werden wird. Auch er verweist darauf, dass die Herstellung genügend Impfstoffes sowie die Impfung der Bevölkerung dann aber eine lange Zeit dauern wird. 

Gesundheitsminister Jens Spahn redet
Service Jens Spahn appelliert an die Bevölkerung: „Jahrhundert-Pandemie!“

Quellen:

Corona: Zwei Jahre bis zur Normalisierung?, in: heise.de

Das Impfen wird sehr lange dauern, in faz.net

Virologe Drosten mit düsterer Masken-Prognose: „Auch wenn wir mit den Impfungen beginnen ...“, in: merkur.de

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.