Chronische Schmerzen – wie Sie vorbeugen können

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung
  7. 7. Das sagt der Experte

Da chronische Schmerzen sehr vielfältig sind, können Sie einer Schmerz-Erkrankung nicht sicher vorbeugen. Dennoch gibt es einige Tipps, wie Sie chronische Schmerzen vermeiden:

  • Gehen Sie rechtzeitig zum Arzt – „Zähne zusammenbeißen und durch“ kann in manchen Situationen kurzfristig hilfreich sein. Auf Dauer sollten Sie jedoch den Beschwerden gemeinsam mit Ihrem Arzt auf den Grund gehen. „Verschleppte“ Schmerzen könnten sonst chronisch werden.
  • Scheuen Sie sich nicht vor Medikamenten, die Ihnen der Arzt gegen Ihre Schmerzen verordnet – so vermeiden Sie, dass sich starke Schmerzen ins „Schmerzgedächtnis“ einbrennen.
  • Setzen Sie sich mit Ihrer Erkrankung auseinander und finden Sie Lösungen, wie Sie aktiv bleiben können. Gönnen Sie sich Dinge, die Ihnen gut tun und helfen, sich von Schmerzen abzulenken – etwa ein Besuch von Freunden, ein Spaziergang mit dem Partner, ein heißes Bad oder gutes Buch.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Kontrolle über den Schmerz verlieren und Ihr Leben stark beeinträchtigt ist. Hier gilt es, Lösungen zu finden, um rechtzeitig gegen chronische Schmerzen vorzugehen, etwa mit Hilfe einer multimodalen Schmerztherapie.
  • Oftmals hilft es, mit Schmerzen nicht allein zu sein. Suchen Sie Gleichgesinnte, etwa in Selbsthilfegruppen. Rat und Informationen bietet unter anderem die Deutsche Schmerzliga.
Das sagt der Experte
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.