Chili und Ingwer – ein unschlagbares Team

Ingwer und Chili
Ingwer und Chili sind Hauptbestandteile der asiatischen Küche. © Alamy

Chili und Ingwer sind für sich allein schon echte Geheimwaffen, zusammen scheinen sie jedoch noch größere Gesundeffekte zu erreichen.

Wer raffiniert gewürzte Gerichte liebt, ist in der asiatischen Küche genau richtig. Chili, Ingwer, Knoblauch und zahlreiche weitere Gewürze machen Currys und viele asiatische Suppen zu kleinen Geschmacksfeuerwerken.

Zwei Gewürze aus der asiatischen Küche befeuern dabei nicht nur unsere Geschmacksknospen: Forscher aus China haben untersucht, wie die Kombination aus Chili und Ingwer auch gegen Krebszellen feuert. Jiahuan Li und Gangjun Du von der Henan Universität haben in Chilischoten und in Ingwerknollen Substanzen gefunden, die sich an den Zellrezeptor TRPV1 binden, welcher das Wachstum von Krebszellen steuert. Diese Substanzen, 6-Gingerol im Ingwer und Capsaicin im Chili, scheinen zusammen einen Super-Wirkstoff zu bilden, der hochwirksam vor Krebs schützt.

Biochemische Wirkung von Chili und Ingwer
Biochemische Wirkung von Chili und Ingwer
 

Super-Wirkstoff aus Chili und Ingwer

In einem Versuch mit für Lungenkrebs sehr anfälligen Mäusen testeten die Wissenschaftler 6-Gingerol und Capsaicin einzeln und in Kombination. Alle Mäuse, die nur Capsaicin erhielten, entwickelten im Laufe der 20-wöchigen Studie Lungen-Karzinome. Bei den Mäusen, denen 6-Gingerol verabreicht wurde, bildete sich nur in der Hälfte der Fälle Lungenkrebs. Die beeindruckendsten Ergebnisse zeigte die Versuchsanordnung, in der die Mäuse eine Kombination der Wirkstoffe bekamen. Hier entwickelten nur 20 Prozent der Mäuse ein Karzinom.

 

Diese Gerichte passen perfekt

Ideal verbinden lassen sich die beiden Gewürze in Currys, Suppen und Wok-Gerichten Auch in den zurzeit sehr angesagten Noodle-Bowls kann man Ingwer und Chili sehr gut kombinieren. Wir empfehlen Ihnen für den Spätsommer ein veganes Wirsing-Rosinen-Curry aus der Ayurveda-Küche. Wer auch Salate mit den beiden Würzwundern verfeinern will, kann ein Olivenöl mit Chili und Ingwer ansetzen. Dazu einfach beide Zutaten in eine passende Flasche füllen. Mit Olivenöl so auffüllen, dass alles bedeckt ist, und verschlossen 3 bis 4 Wochen ziehen lassen.

Curry
Chili und Ingwer passen gut zu scharfen Germüse-Currys© Alamy

Aber Achtung: Chili-Konsum allein kann über einen langen Zeitraum zu Magenkrebs führen. Erst die Kombination mit Ingwer macht die Schote zum Krebskiller.

Hamburg, 08. September 2016

© by WhatsBroadcast

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.