Catherine Zeta-Jones (44)

Aus der Serie: Ab auf die Couch – Prominente mit psychischen Problemen
3 / 11
Catherine Zeta-Jones leidet unter einer Psychose
Foto: Imago

Bei Catherine Zeta-Jones führte der enorme seelische Stress dazu, dass sie sich in psychiatrische Behandlung begeben musste. Denn die Schauspielerin leidet unter Depressionen, genauer gesagt unter einer sogenannten ,,bipolaren Störung". Ihr Gemütszustand schwankt zwischen tieftraurigen und euphorischen Phasen. Die Schauspielerin beschreibt die Depression als ,,große, schwarze Wolke, der man entkommen muss". Um vor dieser zu fliehen, sucht sie von Zeit zu Zeit die renommierte ,,Silver-Hill-Klinik" in Connecticut (USA) auf, in der schon die Musik-Legenden Diana Ross und Michael Jackson Hilfe fanden.