THC-haltige Arzneimittel

Seit Anfang 2017 gibt es THC-haltige Arzneimittel auf Rezept. Jeder Arzt kann seitdem Cannabinoide verschreiben. Es gibt sie in Form von Kapseln, Tropfen und Spray. Verschrieben wird der Wirkstoff zum Beispiel bei Multipler Sklerose, zur Behandlung von Nebenwirkungen während einer Chemotherapie oder bei Epilepsie.

Cannabinoide in Kapselform
Herstellung cannabinoide Arzneimittel
ÄArztin berät ihre Patientin in der Praxis
Warum der Einsatz von Blüten nicht sinnvoll ist – Cannabinoide in der Medizin
Mann mit amputierten Bein
Cannabinoide gegen Schmerzen bei Gürtelrose
Medizinische Cannabis-Tropfen
Medizin aktuell

Medizinisches Cannabis – diese Sorten gibt es

von Mona Trautmann

Krebspatientin liegt im Krankenhausbett und schaut aus dem Fenster – Cannabinoide in der Krebstherapie
Medikamente & Wirkstoffe

Cannabinoide in der Krebstherapie

Seit März 2017 dürfen Ärzte in Deutschland Cannabinoide verschreiben. Solche cannabisbasierten Arzneimittel kommen vor allem bei schweren...

Krankenpflegerin spricht mit älterer pflegebedürftigen Frau
Medizin aktuell

Medizinisches Cannabis in der Pflege

Seit Jahrhunderten werden die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze, die sogenannten Cannabinoide, als Arznei verwendet. Die moderne Medizin hat die beiden...

Cannabisbasierte Medikamente versprechen Linderung in der Palliativmedizin und Schmerztherapie
Medizin aktuell

Cannabinoide bei Kindern

Seit einem Jahr dürfen cannabisbasierte Wirkstoffe schwerkranken Menschen verschrieben werden. Zu den Betroffenen zählen neben Erwachsenen auch...

Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.