Naturmedizin

Camu-Camu – Superfood aus Südamerika

Verena Elson

Sie hilft beim Abnehmen, schützt vor Diabetes und steckt voller wertvoller Nährstoffe: Kanadische Forscher haben die Amazonaspflanze Camu-Camu jetzt als neues Superfood entlarvt.

Im Amazonasgebiet wird das Camu-Camu-Fruchtsfleisch roh oder als Saft verzehrt – es gilt dort unter anderem als Aphrodisiakum
Im Amazonasgebiet wird das Camu-Camu-Fruchtsfleisch roh oder als Saft verzehrt – es gilt dort unter anderem als Aphrodisiakum Foto:  Ildi.Food/Alamy Stock Foto

Camu-Camu ist in Europa noch kaum bekannt – doch in ihrer Heimat, der Amazonasregion in Brasilien und Peru, erfreut sich ihre säuerlich schmeckende Frucht großer Beliebtheit. Der Grund, warum sich Forscher der Université Laval in Quebec in ihrer aktuellen Studie mit der Pflanze beschäftigten, ist ihre Suche nach neuen Mitteln im Kampf gegen Übergewicht: Schätzungen zufolge werden 2030 weltweit mehr als eine Milliarde Menschen übergewichtig sein. Mit den Zahlen Übergewichtiger steigen auch die Erkrankungszahlen von Diabetes und Herz-Kreislauf-Leiden – ein Grund, warum Forscher rund um den Globus zunehmend nach Gegenmaßnahmen forschen.

Eine Erkenntnis dieser Forschung in den vergangenen Jahren war, dass die Darmflora bei der Gewichtsabnahme eine entscheidende Rolle spielt. Da verschiedene Studien zeigen, dass der Verzehr von Früchten sich positiv auf die „Wohngemeinschaft“ von Mikrobiomen im Darm auswirken kann, rücken die verschiedenen Sorten immer mehr in den Fokus der Wissenschaftler.

 

Camu-Camu bremst Gewichtszunahme

Als besonders vorteilhaft für die Darmflora und den Stoffwechsel gelten Früchte mit einem hohen Anteil sogenannter Polyphenole – das sind spezielle Pflanzenstoffe, die den Gewächsen beispielsweise Farbe und Geschmack verleihen. In Studien hat sich gezeigt, dass diese Stoffe dabei helfen können, Gewichtszunahme zu verhindern und das Diabetes-Risiko zu senken.

In der Amazonaspflanze Camu-Camu witterten die kanadischen Forscher einen vielversprechenden Kandidaten als Abnehm-Frucht, denn sie ist besonders reich an den wertvollen Pflanzenstoffen. Das Team gab Mäusen acht Wochen lang Futter mit einem hohen Fett- und Zuckeranteil. Die Hälfte der Nager bekam außerdem täglich ein Camu-Camu-Extrakt zu fressen. Nach Ablauf des Studienzeitraums zeigte sich: Die Mäuse in der Camu-Camu-Gruppe hatten 50 Prozent weniger Gewicht zugenommen als die Tiere in der Kontrollgruppe.

 

Weitere Gesundvorteile von Camu-Camu

Zusätzlich interessierten sich die Forscher für die Insulinsensitivität der Nager. Diese gibt Aufschluss darüber, wie stark der Körper auf das Hormon Insulin anspricht – ist der Wert verringert, steigt das Diabetes-Risiko. Bei den Mäusen, die Camu-Camu verabreicht bekommen hatten, beobachteten die Wissenschaftler eine verbesserte Insulinsensitivität und gesunkene Entzündungswerte.

Eine Analyse der Darmflora der Versuchstiere zeigte außerdem, dass das Camu-Camu-Extrakt die Zusammensetzung der Bakterien verändert hatte: Konkret kam es zu einer deutlichen Vermehrung von Bakterien namens Akkermansia muciniphila. Niedrige Level dieser Spezies wurden in Studien mit Erkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom in Verbindung gebracht.

 

Weltspitze der Vitamin-C-Bomben

Im nächsten Schritt wollen die Kanadier mit Versuchen am Menschen beginnen – da Camu-Camu bereits von großen Bevölkerungsgruppen konsumiert wird, bestehen bezüglich der Verträglichkeit kaum Bedenken.

Die frische Frucht gilt mit bis zu 3.000 mg Vitamin C pro 100 g (etwa 60-mal so viel wie Orangen) als bester Vitamin-C-Spender überhaupt – außerdem ist sie reich an Eisen, Vitamin B2 und Vitamin B3.

Hierzulande ist die Pflanze bisher nur als Pulver erhältlich – ein bis eineinhalb Teelöffel davon täglich (etwa in Säften oder Smoothies) werden als Nahrungsergänzungsmittel von den Forschern der Studie empfohlen. 

Quelle:
Anhê, Fernando F., et al. (2018): Treatment with camu camu (Myrciaria dubia) prevents obesity by altering the gut microbiota and increasing energy expenditure in diet-induced obese mice, in: Gut.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.