Burnout bei Kindern: Diese Signale sollten Eltern beachten

Fast jedes sechste Kind in Deutschland steht bereits unter großem Leistungsstress. Diese Signale sollten Eltern beachten, damit der Nachwuchs keinen Burnout erleidet.

Gute Noten, Klavierunterricht, Sportvereine – bereits im Grundschulalter stehen viele Kinder in Deutschland inzwischen unter Dauerstress. Einfach nur Kind sein und draußen toben? In vielen Fällen kaum noch möglich. In einer Studie wurde zudem belegt, dass gestresste Kinder häufiger zu aggressivem Verhalten neigen und sich davor fürchten, ihre Eltern zu enttäuschen.

Anhand von bestimmten Signalen können Eltern herausfinden, ob ihr Nachwuchs Burnout-gefährdet ist. Welche Warnzeichen das sind, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. Sollten sich der Verdacht auf einen Burnout erhärten, sollten Sie unbedingt das Gespräch mit ihrem Kind suchen und professionelle Hilfe zu Rate ziehen!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.