Pflanzliche Mittel gegen Arthrose: Das sind die 7 besten

Redaktion PraxisVITA

Blüten, Blätter, Beeren: Bei Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken helfen natürliche Arzneien. Wie wirken pflanzliche Mittel gegen Arthrose und welche helfen am besten?

Brennnesseln spülen Giftstoffe aus dem Körper

Die Wirkstoffe des grünen Krauts schleusen Abfallprodukte, die Entzündungen verursachen können, aus dem Körper. Zudem liefern die Blätter wichtige Nährstoffe für gesunde Knochen und Knorpel: u.a. Kieselsäure und Kalzium. Zur Vorbeugung eines Rheumaschubs 3 x täglich ein Glas Brennnesselsaft (Reformhaus) trinken. Für einen angenehmen Geschmack: etwas Buttermilch oder Birnensaft untermischen. Es wird außerdem vermutet, dass das Nesselgift der Härchen schmerzlindernd wirkt, da es die Durchblutung im Gelenk anregt (als Salbe, Apotheke).

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.