Bräune erhalten – mit diesen 5 Hausmitteln und Tipps

Katharina Flick

Nach dem Urlaub die Bräune erhalten­­­­ und so die Erholung ein bisschen mit in den Alltag nehmen, ist gar nicht schwer. Mit diesen fünf einfachen Hausmitteln und Tipps bleibt die Haut in Urlaubsstimmung.

 

1. Langanhaltende Bräune: Peelings können helfen

Die beliebteste Frage nach dem Sommerurlaub: Wie kann ich die Bräune erhalten? Klingt ungewöhnlich, ist aber sinnvoll: Ein Peeling hilft, die Sommerbräune zu verlängern. Es befreit von losen Hautschüppchen, die sich wie ein weißer Film auf Schienbeine und Arme legen und so den Teint fleckig aussehen lassen.

Frau mit selbstgemachten Körperpeeling
Beauty Körperpeeling selber machen mit nur 3 Zutaten

2. Sommerbräune lange erhalten: Die richtige Feuchtigkeitspflege

In den obersten Hautschichten befindet sich das Pigment Melanin, das für unsere Bräune zuständig ist. Normalerweise erneuert sich unsere Haut alle vier Wochen – die obersten Hornzellen werden dabei abgestoßen. Dieser Prozess beschleunigt sich noch, wenn die Haut trocken und belastet ist. Deshalb sollten wir unsere Haut für eine langanhaltende Bräune täglich mit feuchtigkeitsintensiven Cremes verwöhnen, um den Hauterneuerungsprozess zu verzögern.

Warum werde ich nicht braun?
Beauty Warum werde ich nicht braun? Das sind die Gründe!

3. Schwimmbäder sollten gemieden werden

Das in öffentlichen Schwimmbädern enthaltene Chlor beschleunigt die Austrocknung der Haut – und dadurch auch ihre Regeneration. Im schlimmsten Fall verschwindet die Bräune so schneller, als sie gekommen ist. Deshalb sollte man, um die Bräune zu verlängern, auf den Besuch im Schwimmbad verzichten.

4. Der beste Badezusatz für gebräunte Haut

Ein selbstgemachter Badezusatz kann die Bräune nachhaltig verlängern – als besonders wirksam hat sich eine Mischung aus Malvenblüten und Weizenkleie erwiesen. Dazu einfach 100 Gramm Weizenkleie und eine Handvoll Malvenblüten in ein Leinensäckchen geben und dieses rund 10 Minuten ins warme Badewasser legen. Das Bad selbst sollte dann ungefähr eine halbe Stunde dauern.

Zitronen und Orangen ätherische Öle
Wohlbefinden Badezusatz selber machen – 9 Rezepte

5. Länger braun mit Möhren und Tomaten als Hausmittel

Durch den Verzehr von carotinoidhaltigen Lebensmitteln bleibt die Sommerbräune länger. Carotinoide sind pflanzliche Farbstoffe, die zum Beispiel in Tomaten und Möhren vorkommen und eine gelbe bis rötliche Färbung bewirken. Täglich drei bis vier Portionen carotinoidhaltiges Obst oder Gemüse essen und die Bräune bleibt deutlich länger erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.