Nicht nur Tabletten bei Migräne! Die 5 besten Tipps

Botox für chronisch Schmerzkranke

Wer an mindestens 15 Tagen im Monat an Kopfschmerzen leidet und auf keine anderen Mittel anspricht, der kann bei seiner Krankenkasse eine kostenfreie Botox-Behandlung beantragen. Durch Spritzen in die Hals- und Kopfmuskulatur mindern sich die Beschwerden bei 60 Prozent der Patienten. Die Wirkung hält drei Monate an.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.