Giftige Pflanzen für Kinder: Die 10 gefährlichsten!

Redaktion PraxisVITA

Sie sehen schön bunt und verlockend aus – doch mitunter kann schon der Kontakt mit ihnen für Kinder gefährlich werden: Die giftigsten Pflanzen für Kinder in der Übersicht!

Blauer Eisenhut

Die bis zu 1,5 Meter große Pflanze wächst vor allem im süddeutschen Raum entlang von Bachläufen und Wäldern. Der Blaue Eisenhut wirkt wegen seiner grellen Farbe nicht nur auf Kinder anziehend. Doch das Gewächs gilt als giftigste Pflanze Deutschlands und enthält das Alkaloid Aconitin – eines der wirksamsten Pflanzengifte überhaupt. Die Substanz ist gefährlicher als Strychnin und bereits in einer Dosis ab drei Milligramm für Kinder tödlich. Die Wirkung des Gifts führt zu Herzrhythmusstörungen und zu Atemlähmung.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.