Der große Bio-Siegel-Katalog

Biopark

Der ökologische Verband wurde 1991 von 16 engagierten Landwirten und Wissenschaftlern in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern, gegründet und ist mittlerweile in 15 Bundesländern vertreten. Derzeit sind 700 Mitglieder im Verband beschäftigt. Wie andere Öko-Verbände auch, setzen Biopark-Landwirte ihr Augenmerk auf den Verzicht von Gentechnik, Chemie und synthetischem Stickstoffdünger. Viele Landwirte bewirtschaften sogar Flächen in Naturschutzgebieten. Die Richtlinien von Biopark gehen über die EU-Öko-Verordnung hinaus. So werden die über 100.000 Rinder zum Beispiel ausschließlich mit Tierfutter aus betriebseigenem Anbau versorgt. Für das Bio-Siegel verboten sind Leistungsförderer oder Futter tierischer Herkunft.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.