6 Krebsmythen: Das sollten Sie wissen

Bilden sich bei Frauen, die zu enge BHs tragen, häufiger Tumore?

Eine Gruppe von Forschern hatte vor einiger Zeit die Behauptung aufgestellt, dass zu enge Büstenhalter das Risiko für Brustkrebs erhöhen. Angeblich würden bedingt durch das Einschnüren Lymphbahnen abgeklemmt, wodurch Stoffwechselprodukte nicht mehr ausgeschwemmt werden könnten. Wissenschaftliche Belege ließen sich für die Annahme nicht finden. Und neue Studien belegen, dass es keinen Zusammenhang zwischen zu eng getragenen BHs und einem erhöhten Risiko für Brustkrebs gibt.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.