Bier schützt das Herz

undefined
© Fotolia

Bier hat einen günstigen Einfluss auf den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Und das hilft nicht nur, die Adern frei von Ablagerungen zu halten. Es senkt auch das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden. Dies zeigte eine Studie der Universität Münster. Im Vergleich mit den enthaltsamen Testpersonen erlitten die Biertrinker nur halb so viele Herzinfarkte. Entscheidend dabei aber ist, gewisse Trinkmengen nicht zu überschreiten. Sonst macht der enthaltene Alkohol jeglichen Gesundheitseffekt zunichte. Ein 0,5 Liter pro Tag gilt als Limit – bei Frauen die Hälfte. Zudem sollte es mindestens zwei alkoholfreie Tage pro Woche geben.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.