Schnelle Heilung: Die besten Hausmittel gegen Bronchitis

Redaktion PraxisVITA

Husten, bis die Luft wegbleibt, rasselnder Atem und Schmerzen im Brustkorb – typische Anzeichen einer akuten Bronchitis. Doch mit den richtigen Lebensmitteln ist nach ein bis zwei Wochen meist alles überstanden. Lesen Sie jetzt, welche Bronchitis-Hausmittel Sie rasch wieder auf die Beine bringen!

Bibernelle mindert Entzündungen

Die rund 150 Arten der weiß, rot und selten gelb blühenden Pflanze sind in Europa, Westasien und Nordamerika zu finden. Die Wurzel der Heilpflanze enthält sogenanntes Pimpinellin – einen Pflanzenstoff mit schleimlösender Wirkung. Die ätherischen Öle und Gerbstoffe der Pflanze mindern Entzündungen. Bei Bronchitis, Asthma oder festsitzendem Husten hilft ein frischer Tee.

Für das Bronchitis-Hausmittel einen gehäuften Teelöffel der getrockneten Wurzel (Apotheke) mit 250 Milliliter Wasser übergießen und zum Sieden bringen. Eine Minute ziehen lassen, abseihen, dreimal täglich eine Tasse mit Honig gesüßt trinken oder ungesüßt zum Gurgeln nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.