Bewegung

Aus der Serie: 7 Wellness-Tipps für den Rücken
6 / 8
Rückenschmerzen im Büro
Foto: Fotolia

Bei Büroarbeit gilt: Spätestens alle zwei Stunden ist Bewegung angesagt, damit die Rückenmuskulatur sich nicht unnötig verspannt. Ihre Arme für zehn Sekunden so weit wie möglich nach oben strecken. Dabei tief durchatmen. Danach gerade hinsetzen und Ihre Schultern nach vorn Richtung Nase schieben und wieder zurücknehmen. Fünfmal wiederholen. Positiver Effekt: Regt die Durchblutung an und bringt neue Energie.