Betäuben Schmerzmittel unsere Gefühle?

Frau guckt mitleidig
US-Forscher haben herausgefunden, dass Paracetamol nicht nur den Schmerz betäubt, sondern auch unser Mitgefühl © Fotolia

Wissenschaftler haben jetzt eine bedenkliche Nebenwirkung von bestimmten Schmerzmitteln entdeckt: Sie senken offenbar unsere Fähigkeit, Mitgefühl gegenüber anderen zu empfinden.

Immer mehr Menschen sind auf Schmerzmittel angewiesen – viele davon sogar dauerhaft aufgrund chronischer Erkrankungen. Der Einfluss dieser Medikamente auf die Psyche wurde bislang wenig untersucht. Doch Forscher haben jetzt eine alarmierende Entdeckung gemacht: Acetaminophen, besser bekannt als Paracetamol, beeinflusst, wie wir über andere Menschen denken.

Paracetamol gehört zu den meistverkauften Wirkstoffen in Deutschland. Das Medikament hemmt Enzyme, die bei Schmerzen, Fieber und Entzündungen aktiv sind. Außerdem beeinflusst Paracetamol das körpereigene System zur Schmerzlinderung.

 

Paracetamol hemmt Mitgefühl

US-Forscher haben nun allerdings herausgefunden, dass Paracetamol nicht nur den Schmerz betäubt, sondern auch unser Mitgefühl. Die Wissenschaftler von der Ohio State University führten ein Experiment mit 80 Teilnehmern durch. Der Hälfte der Gruppe verabreichten sie Acetaminophen, der anderen Hälfte ein Placebo-Präparat. Daraufhin sollten die Probanden Geschichten von Menschen, die sich verletzt hatten, anhören und anschließend auf einer Skala deren Schmerzempfinden bewerten. Es zeigte sich, dass die Probanden, denen im Vorhinein das Schmerzmittel verabreicht worden war, das Schmerzempfinden der Personen aus der Geschichte als viel niedriger einschätzten, als die Placebo-Gruppe. Dominik Mischkowski, Erstautor der Studie, dazu: „Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass der Schmerz anderer Menschen relativ egal wird, sobald man Acetaminophen eingenommen hat“.

 

Nach Paracetamol-Einnahme besser nicht streiten

Warum das so ist, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. „Wir wissen nicht, warum Acetaminophen diesen Effekt hat aber es ist beunruhigend“, fügt Baldwin Way, Co-Autor der Studie hinzu. „Wenn Sie einen Streit mit Ihrem Partner haben und zuvor Acetaminophen eingenommen haben, deuten unsere Ergebnisse darauf hin, dass Sie weniger nachvollziehen können, was Ihren Partner gerade traurig macht“.

Ob auch andere Wirkstoffe in gängigen Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Diclofenac ähnliche Effekte haben, müssen weitere Studien überprüfen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.