Schluss mit Schmerzen im Rücken

Besteht die Gefahr, dass, wenn über längere Zeit der Schmerz existiert, man dann den Schmerz gar nicht mehr los wird?

Ja, man kann das mit unserem normalen Gedächtnis erklären. In jedem Lebensalter sind wir in der Lage etwas dazuzulernen. Fatal ist das natürlich bei Rückenschmerzen. Beim Schmerz öffnen sich die Nervenleitungen immer weiter, je mehr Informationen sie bekommen. Irgendwann ist der Nerv überfordert und die Schmerzleitung wird sozusagen im negativen Sinne verbessert. Die Nervenzelle ist, das ist noch nicht lange bekannt, auch in der Lage sich strukturell umzuändern. Sie verwandelt sich fatalerweise, um den Schmerz besser leiten zu können. Genau wie negative Erlebnisse verblassen, können wir auch Schmerzerlebnisse verblassen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.