Bei Wadenkrampf gegendehnen

Aus der Serie: Tipps gegen Krämpfe
2 / 9

Dehnen Sie die Wadenmuskeln, um sie aus ihrer Starre zu bringen. So geht’s: Mit den Händen die Fußspitze zum Körper ziehen und die Ferse gleichzeitig durchdrücken. Auch gut: Im Stehen das Bein nach hinten stellen und die Ferse auf den Boden pressen. Zwar schmerzt auch das Strecken, doch es wirkt. Nach zehn bis 30 Sekunden lässt das Ziehen in der Regel nach. Aber Achtung: Wer die Gegendehnung zu früh löst, kann wieder verkrampfen.