Die beste Homöopathie für Kinder

Redaktion PraxisVITA

Ob Windpocken oder Bauchweh, Fieber oder Schlafstörungen – Homöopathie heilt Kinder oft schneller, besser und vor allem viel sanfter als die Schulmedizin.

Bei Säuglingsschnupfen

Symptome: Die Nase ist ständig verstopft, am schlimmsten in der Nacht und gegen Morgen. Ihr Baby hat beim Saugen und Trinken Schwierigkeiten zu atmen und weint oder schreit, weil es Hunger hat. Der Schleim ist gelb-grün und dickflüssig. Mittel: Lycopodium D12. Dosierung: 3-mal je 5 Globuli in Abständen von einer Stunde. Danach alle 2 Stunden 5 Globuli. Eine Besserung, vor allem des Allgemeinbefindens, muss am folgenden Tag eintreten. Dann weiter mit 3-mal täglich 5 Globuli. Tipp: Säuglingen legt man die kleinen Kügelchen einfach unter die Zunge.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.