SOS-Tipps gegen Rückenschmerzen

Bei Muskelverspannung: Heiße Rolle

Kalte Zugluft, seelische Probleme, zu wenig Bewegung, falsches Sitzen – all diese Dinge können dazu führen, dass sich die Nacken- und Schultermuskeln verspannen und es zu Rückenschmerzen kommt. Sofort nehmen wir eine Schonhaltung ein, damit es nicht mehr weh tut. Doch so wird das Problem nur noch verstärkt. Was jetzt wirklich gut tut, ist Wärme. Rollen Sie ein Handtuch fest zusammen und gießen Sie langsam heißes Wasser ins Innere; aber nur so viel, dass es nicht tropft. Dann legen Sie sich etwa eine halbe Stunde lang auf den Rücken und mit dem Nacken auf die Rolle. Die Wärme löst die Verspannung. Am besten reiben Sie die Muskeln hinterher mit einer Beinwell-Salbe ein. Eine aktuelle Studie belegt, dass die Wirkstoffe der Beinwell-Pflanze die Schmerzdauer verkürzt und die Beweglichkeit durch die Salben-Behandlung leichter wieder hergestellt wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.