Bei Bindehautentzündung hilft Augentrost

Augentrost wirkt bei einer Bindehautentzündung
Augentrost wirkt bei einer Bindehautentzündung, durch seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Stoffe © shutterstock

Schnell ist es passiert, durch Zugluft oder eine Allergie haben Sie eine Bindehautentzündung. Hier hilft Augentrost effektiv durch seine antibakterielle Wirkung.

Bei dieser Pflanze ist der Name Programm! Durch die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung kann Augentrost bei vielen Augenerkrankungen wie etwa Bindehautentzündung helfen. Während einer zweiwöchigen Studie konnten 53 von 65 Betroffenen durch eine Augentrost-Behandlung vollständig geheilt werden. Bei den zwölf anderen war zumindest eine deutliche Verbesserung zu erkennen.

Anwendung: 1 TL getrockneter Augentrost ( aus dem Reformhaus) mit 200 ml Wasser überbrühen, zehn Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Dann ein Wattepad in die abgekühlte Flüssigkeit tauchen, leicht ausdrücken und mehrmals täglich für etwa fünf Minuten auf das entzündete Auge legen.

Statt Pflegestift: Honig hilft bei spröden Lippen

Durch Wind und Kälte wird die empfindliche Lippenhaut stark beansprucht und trocknet aus. Hier kann Honig helfen. Er spendet Feuchtigkeit und wirkt beruhigend. Einfach einmal täglich auf die Lippen auftragen und etwa zehn Minuten einwirken lassen.

Quelle: Auf einen Blick, 45/2013

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.