Die Wärmflasche – kuscheliger Schmerzstiller

Beginnende Erkältung

Kennen Sie das auch: Sie kommen nach Hause und spüren, wie Ihnen eisige Kälte den Rücken hochkriecht? Kopf und Glieder schmerzen, Sie fühlen sich schwach und denken: „Ich glaube, ich werde krank!“ Greifen Sie jetzt gleich zu einem simplen Mittel aus Großmutters Zeiten: der Wärmflasche. Holen Sie das gute Stück aus der Hausapotheke, füllen Sie es mit nicht zu heißem Wasser. Jetzt setzen Sie sich bequem in einen Polstersessel vor den Fernseher und legen die Wärmflasche ins Kreuz. Nach ein paar Minuten strömt eine angenehme Wärme von dort durch den ganzen Körper. Das fördert die Durchblutung und aktiviert Ihre Abwehrkräfte.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.