Das Heilwunder Homöopathie

Bauch: Kamille gegen Krämpfe

Sollte der Darm mal richtig Ärger machen, womöglich krampfartige Bauchschmerzen verursachen, dann ist es Zeit für diese Heilpflanze: Kamille. Ihre Wirkstoffe entspannen die Darmmuskulatur und lindern Koliken. Entweder als Tee zubereiten (2–3 Tassen/Tag) oder als Wickel, was bei akutem Bauchweh besonders effektiv ist. Hierfür ein Baumwolltuch mit Kamillentee tränken, auswringen und so heiß wie gut verträglich auf den Bauch legen. Mit einem zweiten Tuch oder Schal fixieren, ca. 15 Min. liegen lassen (2- bis 4-mal pro Tag). Im Akutfall hilft Kamille in homöopathischer Verdünnung am besten. Bei Krämpfen im Bauch werden alle 30 Minuten jeweils 5 Globuli solange eingenommen, bis eine Besserung eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.