Die sieben effektivsten Hausmittel gegen Angststörungen

Joana Schmidt

Baldrian

Einige Kräuterpräparate wie L-Theanin lindern Angststörungen, ohne schläfrig zu machen, während andere schlaffördernd wirken. Baldrian gehört zur zweiten Kategorie. Seine beruhigenden Inhaltstoffe helfen gegen Schlaflosigkeit und Schlafstörungen. Baldrian riecht eher unangenehm und wird deshalb selten als Tee konsumiert. Die meisten Menschen bevorzugen Kapseln zum Einnehmen oder eine Tinktur zum Einreiben. Wenn Sie Baldrian ausprobieren wollen, versuchen Sie es lieber erst einmal abends statt morgens vor der Arbeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.