Baby im 7. Monat: Das fördert die Entwicklung

Redaktion PraxisVITA

Für Babys im 7, Monat ist alles, was um sie herum geschieht, interessant und wird genau beobachtet. In diesem Alter versuchen sie auf alle erdenklichen Weisen, sich fortzubewegen. Sie lieben Geräusche, Sing- und Fingerspiele. Wie Eltern die Entwicklung ihres Babys fördern können.

baby sitzt
Ein Baby mit 7 Monaten ist auf Entdeckungskurs – alles, womit es selbst Geräusche machen kann, ist spannend Foto:  iStock/lsophoto
 

Baby im 7. Monat: So verläuft die Entwicklung

Ein Baby kann gegen Ende des 7. Monats schon kurz alleine sitzen und mit fremder Hilfe eventuell einige Sekunden stehen, weil ihre Rückenmuskulatur kräftiger wird. Dabei gehen sie in die Hocke und stoßen sich federnd wieder ab – eine Art Hopsen auf der Stelle. Spielzeug, das etwas außer Reichweite liegt, animiert zum Robben und Krabbeln. Gefährliche Gegenstände und Kleinteile müssen daher konsequent weggeräumt werden. Auch wenn es mit dem Krabbeln noch nicht so recht klappen will: Babys können sich im 7. Monat gut fortbewegen. Mühelos drehen Sie sich vom Bauch auf den Rücken, rutschen, robben, drehen sich bäuchlings im Kreis. 

baby spielt
Baby & Kleinkind Baby im 9. Monat: Entwicklung, Ernährung und Spielzeug

Im 7. Monat lernt das Baby, zudem sich auszudrücken, und zwar durch Mimik, Laute oder Schreien. Es ahmt die Geräusche seiner Umgebung nach, brabbelt vor sich hin und beginnt, Silben zu bilden. Spielzeuge, mit denen es selbst Geräusche erzeugen kann, wie zum Beispiel Musikspielzeuge mit Knöpfen und Tasten, stehen hoch im Kurs. „Ich drücke die Taste, und die Katze miaut“ – so lernt das Baby den Zusammenhang zwischen Handlung und Ergebnis kennen.

 

Wofür interessiert sich ein 7 Monate altes Baby?

Alles, was sich greifen lässt, muss jetzt erforscht werden, und zwar sowohl mit den Händen als auch mit dem Mund. Ein Baby im 7. Monat interessiert sich für ihre Umgebung und für alles, was um ihm herum passiert. Diese Neugier lässt sich fördern, indem das Baby so viel Freiraum wie möglich bekommt. Kurse bieten Babys mit 7 Monaten Abwechslung, beispielsweise PEKIP, Babyschwimmen, Krabbelgruppen. Rituale, die dem Tag eine klare Struktur geben, helfen den Babys, sich sicher zu fühlen und zu einem gesunden, individuellen Rhythmus aus wachen Phasen und Schlaf zu finden.

Baby wird mit einer Hautcreme eingecremt.
Baby & Kleinkind Trockene Haut beim Baby: Ursachen und was hilft

 

Das sollte ein Baby im 7 Monat essen

Für Babys mit 7 Monaten wird das Essen vielfältiger, denn zum Gemüsebrei kommt der Obst-Getreide-Brei hinzu. Babys in diesem Alter interessieren sich zunehmend für das Essen, das Eltern und Geschwister auf dem Teller haben. Was nicht gewürzt, gesalzen oder gezuckert ist, können sie probieren. Weiterhin steht Muttermilch oder Pre-Milch/Folgemilch auf dem Speiseplan.

 

Was ist bei einem Baby im 7 Monat ein normales Gewicht?

Ein Baby, das 7 Monate alt ist, hat ein Gewicht von etwa 7.600 Gramm, wenn es ein Mädchen ist. Jungen sind ungefähr 8.300 Gramm schwer. Von diesen Durchschnittswerten darf das Gewicht um bis zu 800 Gramm abweichen, ohne dass Eltern sich Sorgen machen müssen. Bei der U5, der fünften Vorsorgeuntersuchung im sechsten beziehungsweise 7. Lebensmonat, prüft der Kinderarzt, ob Größe und Gewicht, motorische und sensorische Fähigkeiten altersgemäß entwickelt sind.

Frau stillt ihr Kind
Baby & Kleinkind Wie lange stillen? Das sollten Mütter beachten

 

Was gilt bei Babys mit 7 Monaten für die Größe?

In diesem Alter sind Säuglinge etwa 69 bis 74 Zentimeter groß. Jetzt ist es Zeit, die Kleidung auf Größe 74 umzustellen. Die Schuhgröße liegt zwischen 15 und 18 und der Kopfumfang beträgt 43 bis 45 Zentimeter. Bei einem Baby im 7. Monat sind jedoch Abweichungen von dieser Größe möglich.

Quellen:

Das Baby – Informationen für Eltern über das erste Lebensjahr, in: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gebauer-Sesterhenn, Birgit & Praun, Manfred (2014): Das große GU Babybuch, München: Gräfe und Unzer Verlag

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.