Wohltuende Massagen als Migräne-Therapie

Ayurveda

Die indische Heilkunst hat einen ganzheitlichen Anspruch. Das heißt, dass Körper und Seele gleichsam behandelt werden. Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass eine ayurvedische Massage Stress abbaut. Dazu werden Öle mit verschiedenen Substanzen auf der Haut verteilt und mit Kräuterbeuteln einmassiert. Zwei- bis dreimal wöchentlich (etwa drei Monate lang) durchgeführt, können Migräne-Beschwerden gelindert werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.