Wie ansteckend ist Bronchitis?

Redaktion PraxisVITA

Ein Husten oder Niesen im Fahrstuhl und schon schrillen bei den meisten die Alarmglocken: Hoffentlich stecke ich mich nicht an. Ist Bronchitis ansteckend? Wer ist besonders von der Bronchitis-Ansteckung gefährdet? Wie kommt es zur Bronchitis-Ansteckung? Und kann ich die Übertragung vermeiden?

Ausreichend bewegen

Bewegung bringt Schwung ins Immunsystem. Studien haben gezeigt, dass aktive Menschen deutlich seltener an Infekten erkranken. Der Grund: Regelmäßiges Training, am besten in einer Ausdauersportart wie Schwimmen oder Nordic Walking, erhöht die Aktivität der Killerzellen, die Keime zerstören. Auch die Anzahl der B-Lymphozyten steigt, die für die Produktion der schützenden Antikörper verantwortlich sind. Am besten für das Immunsystem ist es, dreimal pro Woche für 30 Minuten zu trainieren. Aber Vorsicht: Zu viel körperliche Anstrengung wiederum schwächt die Abwehrkräfte. Wer beim Sport an seine Grenzen geht, sollte danach wenigstens zwei Tage Pause machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.