Auslöser abschalten

Aus der Serie: So beugen Sie Clusterkopfschmerzen vor!
6 / 7
Bei Clusterkopfschmerzen Notizen machen
Foto: Fotolia

Eine sichere Vorbeugung gegen Clusterkopfschmerz gibt es nicht. Doch es ist möglich, die Anzahl der Anfälle zu vermindern. Patienten sollten überlegen, was sie in den Stunden vor einem Anfall gegessen und getrunken haben. Oder gab es bestimmte Licht- und Lärmverhältnisse, die schon öfter einer Schmerzattacke vorausgingen? Am besten machen Sie sich regelmäßig Notizen darüber. Wenn Sie ein oder mehrere verdächtige Lebensmittel von Ihrem Speiseplan streichen, können Sie bald feststellen, ob Ihre Beschwerden dadurch gelindert werden.