Arthroplastik

Aus der Serie: Ihre Knie schmerzen? So knacken Sie das Ärzte-Latein Ihres Orthopäden
4 / 7
Was ist eine Arthroplastik
Foto: Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Bei diesem Eingriff wird z. B. der Hüft-Knochen so umgeformt, dass Gelenk-Pfanne und Schenkel-Hals wieder zueinanderpassen, damit bei Bewegung keine schmerzhafte Reibung entsteht. Durch diese Gelenk-Umformung kann eine Prothese vermieden werden. Der Patient muss nur wenige Tage im Krankenhaus bleiben, eine Reha ist meist nicht nötig.