Ernährung bei Krebs: Die 10 wirksamsten Lebensmittel gegen Darmkrebs

Redaktion PraxisVITA

Aprikosen

Die Früchte enthalten Lykopin (beugt Prostatakrebs vor) und Folsäure (schützt vor Darm- und Brustkrebs). Tipp: Da die enthaltenen B-Vitamine licht- und wärmeempfindlich sind, sollten Sie Aprikosen frisch am Einkaufstag essen.

Tipp: Es lohnt sich auf die späte Ernte zu warten, denn Aprikosen, die im Mai gepflückt werden, enthalten gerade einmal ein Fünftel der Antioxidantien, die die Früchte im August aufweisen. Generell sind Aprikosen mit rot-oranger Haut und einem dunklen Fruchtfleisch gesünder als gelbe Früchte.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.