Ingwer Rezepte: Das sind die gesündesten der Welt

Redaktion PraxisVITA

Apfel-Ingwer-Kuchen

Zutaten: 1 kg Äpfel und 1 Apfel, Saft von 1 Zitrone, 5 Eier (Größe M),
 1 TL Ingwerpulver, 1 Päckchen Vanillin-Zucker
, 225 g Zucker, 
125 g Crème double
, 100 g + 1 EL weiche Butter, 1 Prise Salz, 150 g Mehl
, 1 gestrichener TL Backpulver, 3 EL Aprikosen-Konfitüre, 
3 EL Mandelblättchen, 
2 EL Puderzucker. 1 kg Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Äpfel grob raspeln, mit Zitronensaft mischen. 3 Eier, Ingwer, Vanillin-Zucker, 50 g Zucker und 75 g Crème double untermischen. Kalt stellen. 100 g Butter, Salz und 150 g Zucker cremig rühren. 2 Eier und 50 g Crème double unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Kuchenform (unten 24 cm Ø; oben 28 cm Ø) fetten. Erst Teig, dann Apfelmasse darin verteilen. Mit 25 g Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 40-45 Min. backen. Konfitüre und 1 EL Butter erwärmen, durch ein Sieb streichen. Aus 1 Apfel das Kerngehäuse ausstechen. Apfel in dünne Scheiben schneiden. Konfitüre etwa 10 Min. vor Ende der Backzeit auf die Äpfel streichen, Apfelscheiben darauflegen, zu Ende backen. Auskühlen lassen. Mandeln rösten, auskühlen lassen. Kuchen mit Mandeln bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Zubereitungszeit etwa 1 1⁄4 Std. Wartezeit etwa 2 Std.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.