Hämorrhoiden & Co.: 10 häufige Enddarmerkrankungen

Analekzem

Bei einem Analekzem handelt es sich um einen juckenden Hautausschlag, der in der Proktologie eine der häufigsten Erkrankungen darstellt. Meist verursachen vergrößerte Hämorrhoiden dieses Ekzem. Wird das Hämorrhoidalleiden ärztlich behandelt, verschwindet meist auch das Analekzem. Gerade zu Beginn ist es ratsam, eine Therapie mit Salben oder auch Sitzbädern durchzuführen. Ebenso sollte auf eine übertriebene parfümierte Analhygiene verzichtet werden, da Seifen oder Parfums die Haut im Analbereich zusätzlich reizen können. Verwenden Sie deshalb zur Reinigung nur klares Wasser.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.