Ambroxol – Medikamente mit diesem Wirkstoff

Kapitel
  1. 1. Ambroxol – Wirkstoff-Guide
  2. 2. Die 10 häufigsten Fragen
  3. 3. Nebenwirkungen
  4. 4. Dosierung
  5. 5. Medikamente

Etwa zwei bis drei Infekte durchlebt jeder Mensch pro Jahr. Vorbeugen? Kaum möglich, denn gerade zur Erkältungszeit lauern Krankheitskeime überall – an Türklinken, Tastaturen, Geldautomaten.

 

Händewaschen ist der beste Schutz

Vor einer Ansteckung schützen kann man sich am ehesten durch häufiges Händewaschen. Sind die Viren jedoch zu zahlreich und die körpereigene Abwehr im Dauereinsatz, kann es einen selbst bei bester Hygiene erwischen. Dann empfehlen Mediziner, schon bei den ersten Anzeichen zu handeln. Dadurch werden nicht nur die Beschwerden gelindert. Es wird auch verhindert, dass aus dem anfänglichen Infekt eine ernste Folge-Erkrankung wird. Gerade ein Husten kann sich unbehandelt und bei geschwächtem Immunsystem schnell zu einer Bronchitis oder sogar Lungenentzündung entwickeln.

Medikamente mit dem Wirkstoff Ambroxol wirken schleimlösend und erleichtern das Abhusten
Medikamente mit dem Wirkstoff Ambroxol wirken schleimlösend und erleichtern das Abhusten© Fotolia
 

Ambroxol reinigt die Bronchien

Was hilft: Zielgerichtet die Symptome bekämpfen und dem Körper eine Auszeit gönnen. Bekommt er ausreichend Ruhe, erhält er die Gelegenheit, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und gegen die Krankheitskeime vorzugehen. Mit Wärme (z. B. Tees oder Wickel) kann er zusätzlich unterstützt werden. Um Schmerzen und Fieber schnell zu lindern, können Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Paracetamol oder Ibuprofen eingenommen werden. Arzneimittel mit schleimhautabschwellenden Wirkstoffen befreien gleichzeitig die Nase. Der Effekt: Der Betroffene kann besser durchatmen und beugt zudem einer Nebenhöhlenentzündung vor. Denn sind die oberen Atemwege gut durchlüftet, sinken die Chancen für Krankheitskeime, sich hier zu vermehren und Entzündungsprozesse in Gang zu setzen. Wer zusätzlich unter ständigem Hustenreiz und Schmerzen beim Abhusten leidet, sollte auf Arzneimittel mit dem Wirkstoff Ambroxol zurückgreifen. Der Wirkstoff löst den zähen Hustenschleim und befreit die Bronchien. Zusätzlich wirkt Ambroxol der Entzündung in den Atemwegen entgegen, der Husten lässt schnell nach.

 

Die bekanntesten Medikamente mit dem Wirkstoff Ambroxol

  • Ambroxol 30 Heumann
  • Ambroxol AL 30
  • Ambroxol AL                                          
  • Ambroxol-ratiopharm 75 Hustenlöser
  • Lindoxyl K                            
  • Mucosolvan Inhalationslösung 15 mg / 2 ml
  • Mucosolvan Kindersaft 15 mg/5ml/ -30 mg/5 ml
  • Mucosolvan Lutschpastillen 15mg
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.