Warzen behandeln: Diese Therapien gegen Fibrome & Co. sollten Sie kennen

Altersflecken verschwinden lassen

Häufig tauchen die braunen linsengroßen Flecken schon in den Vierzigern auf den Händen oder im Gesicht auf. Ab 60 hat sie fast jeder. Die Lasertherapie gilt als die effektivste zur Entfernung der Male. Dabei dringt ein Lichtstrahl in die obersten Hautschichten ein und zersprengt die Pigmentablagerungen. Die körpereigenen Immunzellen sorgen anschließend für den Abtransport der Trümmerteilchen. Die Behandlung ist auch ohne Betäubung gut zu ertragen und dauert fünf bis 20 Minuten. Zur Narbenbildung kommt es eher selten. Die Kosten betragen, je nach Größe des Altersflecks, 30 bis 50 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.