Alter & Pflege

Der menschliche Organismus scheint im Alter für manche Krankheiten anfälliger zu sein. Ob Demenz, Inkontinenz, Schlaganfall, Parkinson oder Arthrose – wir informieren Sie über die häufigsten Krankheiten im Alter und versorgen Sie mit Fachwissen rund um die Pflege.

Foto: iStock
Foto: iStock
Ein schwerkranker Mensch liegt im Krankenbett und ein Angehöriger hält seine Hand
Foto: iStock
Eine ältere Frau steht mit einem Paket in der Hand vor einem Schaufenster
Foto: iStock
Foto: iStock
Foto: iStock
frau wäscht sich Gesicht mit Wasser
ältere Frau mit Kopfhöreren, die lacht

Die Lebenserwartung steigt, damit aber auch das Risiko, im Alter zu erkranken und auf Pflege angewiesen zu sein. Senioren ab 60 leiden häufiger an Krankheiten, die mitunter chronisch verlaufen können, als jüngere Altersgruppen. Hier finden Sie umfassende Informationen über typische Alterskrankheiten wie Gicht, Demenz, Osteoporose, Multimorbidität, Thrombose oder Inkontinenz – was Sie tun können und wie Sie diesen vorbeugen. Sie erfahren, wie die Pflege im Alter funktioniert. Ab wann beantragen Sie welche Pflegestufe? Was ist bei der Pflege zu Hause zu beachten? Wie hoch sind die Pflegekosten? Wer bezahlt den Pflegedienst? Und welche Kosten entstehen im Pflegeheim? Solche und andere Fragen behandeln wir auf diesen Seiten.

Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.