Algovir - Der beste Schutz vor Erkältung

Dr. med. Dierk Heimann Facharzt für Allgemeinmedizin

Meine Patientin ist kerngesund. Trotzdem sucht sie heute meinen Rat. „Im letzten Sommerurlaub war ich nach dem Flug so erkältet, da lag ich erst einmal eine Woche lang flach. Damit mir das nicht wieder passiert: Gibt es etwas, womit ich mich vor einem neuen Infekt schützen kann?“, will sie wissen. Ich empfehle ihr Algovir. Es verhindert das Eindringen von Bakterien in die Schleimhäute und kann so einer Erkrankung vorbeugen.

Inhalt
  1. Wie beuge ich einer Erkältung vor? 
  2. Warum erkranken wir im Urlaub? 
  3. Tröpfcheninfektion vergrößert die Chance auf eine Erkältung 
  4. Natürlicher Wirkstoff hält Erkältungsviren ab 
  5. Eine frühe Anwendung schützt effektiv vor Infektionen
 

Wie beuge ich einer Erkältung vor? 

Das Wichtigste, um nicht krank zu werden: genügend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung und Hygiene. Man sollte also sehr regelmäßig die Hände länger als 30 Sekunden mit Seife waschen, um die Anzahl der Viren auf der Haut zu senken. Ein starkes Immunsystem schützt am besten vor einer Erkrankung. 

 

Warum erkranken wir im Urlaub? 

Niederländische Forscher haben die sogenannte Leisure Sickness (Freizeitkrankheit) untersucht. Ihr Ergebnis: Die meisten Betroffenen stehen im Alltag unter Dauerstress. Herrscht plötzlich Ruhe, schwächt dieser Wechsel das Immunsystem für ein oder zwei Tage. Genau in dieser Phase kommt es leicht zu Infektionen. Experten bezeichnen das als Open-Window-Effekt.

Freizeitkrankheit - mit Dr. Johannes nicht mehr im Urlaub krank werden
Übersicht Leisure Sickness: Warum werde ich im Urlaub immer krank?

 

Tröpfcheninfektion vergrößert die Chance auf eine Erkältung 

Erkältungsviren gelangen häufig als blinde Passagiere in winzigen Flüssigkeitströpfchen in unseren Körper – wenn beispielsweise in unserer Umgebung jemand niest. Studien konnten zeigen: Bei einem einzigen Nieser verteilen sich etwa 40.000 Flüssigkeitsteilchen im Raum. Die erreichen dann über die Atmung unsere Schleimhäute. Um diesen Erregerkontakt zu vermeiden, hilft nur ein Mundschutz – oder ein Schutz aus der Apotheke.

 

Natürlicher Wirkstoff hält Erkältungsviren ab 

Es gibt in der Apotheke gleich mehrere Medikamente und Medizinprodukte als Sprays, die Erkältungsviren am Eindringen in die Schleimhaut hindern sollen. Im Wirkstoff Carragelose (z. B. in algovir) sollen sich Erkältungsviren wie in einem Netz verfangen. Die Verträglichkeit ist sehr gut: Selbst Kinder, Schwangere und Stillende können mit dem Wirkstoff aus der Rotalge einen Versuch starten.

Mann mit Erkältung
Krankheiten & Behandlung Erkältung (Grippaler Infekt)

 

Eine frühe Anwendung schützt effektiv vor Infektionen

Um sich effektiv zu schützen, sollte die Anwendung schon vor dem Besteigen des Flugzeugs begonnen werden – oder wenn sich erste Beschwerden zeigen. Dann kann das Mittel wahrscheinlich sogar die Krankheitsdauer verkürzen und den Verlauf abmildern.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.