Äpfel

Aus der Serie: Verdauung anregen mit pflanzlichen Mitteln
4 / 8
Äpfel im Korb
Foto: Fotolia

Ein Apfel am Tag kann uns vielleicht nicht jeden Arztbesuch, aber doch den beim Darmspezialisten ersparen. Denn seine gesunden Pflanzenfarbstoffe können geschädigte Darmzellen reparieren. Mit Pektinen bringen Äpfel zudem die Verdauung in Schwung und binden Schadstoffe im Darm. Da die Gesundstoffe vor allem in der Schale stecken, diese am besten mitessen.