Äpfel senken Cholesterinwert

Aus der Serie: Bildergalerie: So stärken Sie Ihr Herz
12 / 16
Äpfel
Foto: Fotolia

Wer täglich mindestens einen Apfel isst, senkt nachweislich die Konzentration des "schlechten" Cholesterins im Blut. Eine aktuelle Studie der Florida State University zeigt, dass sogar mit den getrockneten Früchten diese Wirkung erzielt werden kann. Studienteilnehmer aßen jeden Tag 75 Gramm getrocknete Äpfel. Bereits nach sechs Monaten sank ihr LDL-Cholesterinwert um mehr als 20 Prozent. Die Erklärung: Die im Apfel enthaltenen Pektine binden das LDL-Cholesterin im Blut. Dadurch sinkt das Risiko für schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt.