Die 5 häufigsten Verletzungen bei Fußballern

Achillessehnenverletzung

Wer ein sehr intensives Lauftraining absolviert, belastet seine Achillessehne enorm. Diese Sehne verbindet die Wadenmuskulatur mit der Ferse und wird bei jedem Schritt beansprucht. Kommt es wie beim Fußball zur Dauerbelastung, kann sie sich schnell entzünden. Durch die Entzündung kommt es beim Laufen zu stechenden Schmerzen im Unterschenkel. Das sollten Sie im Akutfall tun: Den gesamten Bereich um die entzündete Achillessehne mit Eis oder kalten Umschlägen kühlen. Außerdem den Fuß so gut wie möglich schonen, dann ist die Stelle oft schon nach einem Tag wieder schmerzfrei. Wichtig: Eine Achillessehnenentzündung kann leicht chronisch werden, wenn sie nicht völlig ausheilt, deshalb ist eine Trainingspause wichtig. Der Fußballer André Hahn von Borussia Mönchengladbach hatte sich 2015 eine Achillessehnenentzündung zugezogen und fiel somit für die ersten Rückrundenspiele aus. Ausfalldauer: mindestens eine Woche.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.