Hausmittel gegen Fliegen: Das sind die 4 besten

Laura Carstens

Mit diesen vier Hausmitteln gegen Fliegen können Sie die Insekten effizient und natürlich loswerden, ohne ihnen zu schaden.

Video Platzhalter

Einige Hausmittel gegen Fliegen helfen, gegen die lästigen Mitbewohner vorzugehen, ohne sie zu töten. Dazu sollte man zunächst wissen, was die eigenen vier Wände für die Insekten unwohnlich macht.

 

Was hilft gegen Fliegen?

Die „Schwachstelle“ der Fliegen ist ihr feiner Geruchssinn – durch bestimmte Gerüche lassen sie sich gut vertreiben. Die besten Hausmittel gegen Fliegen machen sich diese Tatsache zunutze.

 

1. Essig gegen Fliegen

Fliegen können den scharfen Geruch von Essig überhaupt nicht leiden und meiden ihn daher. Um einen Essiggeruch in die Wohnung zu kriegen, einfach einen Liter Essig in einem Kochtopf aufkochen, Schälchen mit Essig in den Räumen verteilen oder Essigwasser mit einer Sprühflasche versprühen.

Schwarze Ameisen krabbeln auf dem Boden
Hausmittel Hausmittel gegen Ameisen: Diese 5 helfen garantiert!

 

2. Lorbeeröl gegen Fliegen

Wer keinen Essiggeruch in seiner Wohnung haben möchte, kann auch auf Lorbeeröl zurückgreifen. Hierfür einfach ein paar kleine Schalen Wasser in der Wohnung verteilen und jeweils etwa 10 Tropfen Lorbeeröl dazugeben. Die Tropfen können aber auch in eine Sprühflasche mit Wasser gegeben werden, womit dann die Wohnung besprüht wird.

 

3. Basilikum und Tomaten vertreiben Fliegen

Ein eigentlich angenehmer Geruch, der den Fliegen jedoch gar nicht passt, ist der von Basilikum und Tomaten. Sowohl Basilikum in Töpfchen in der Küche als auch Tomatenpflanzen auf der Terrasse oder dem Balkon eignen sich als natürliches Mittel, um Fliegen zu vertreiben.

 

4. Scharfe Gewürze als Hausmittel gegen Fliegen

Ob Chili oder Cayennepfeffer, scharfe Gewürze schrecken Fliegen ab. Dafür einfach das Pulver in ein Schälchen mit warmem Wasser geben, darin auflösen und ins Fenster oder andere beliebte Plätze der Fliegen stellen. Auch hier können Sie die Mischung in eine Sprühflasche füllen und auf besonders befallene Stellen sprühen.  

Eine Zecke auf einem Grashalm
Hausmittel Hausmittel gegen Zecken: 4 natürliche Mittel gegen Zeckenbisse

 

Weitere Mittel gegen Fliegen

Zudem gibt es Hausmittel gegen Fliegen in der Wohnung, bei denen die Insekten getötet werden. Ein effektives Mittel ist zum Beispiel Zucker: Hierfür eine lange Flasche mit Zuckerwasser und einem Spritzer Spülmittel befüllen. Die Insekten werden von dem süßen Geruch des Zuckers angelockt und ertrinken dann in der Mischung.   

Ein weiterer Trick sind Streichhölzer, falls sich die Fliegen in und um Zimmerpflanzen tummeln. Wenn dann Streichhölzer mit dem Kopf nach unten in die Topferde gesteckt werden, wo die sogenannte Trauerfliege gerne ihre Eier ablegt und sich die Larven von den Pflanzenwurzeln ernähren, wird Schwefel freigesetzt, der die Larven abtötet.

Fruchtfliegen am Obst
Hausmittel Hausmittel gegen Fruchtfliegen: Diese 5 helfen garantiert!

Eine weitere beliebte Methode ist das Auslegen von Fliegenpapier, welches es zum Beispiel in der Drogerie zu kaufen gibt. Da die Fliegen an dem klebrigen Streifen festhängen und sich nicht mehr lösen können, verenden sie schließlich.

Mit diesen Hausmittel gegen Fliegen lassen sich die ungebetenen Mitbewohner in der Regel schnell loswerden

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.