3. Für klare Verhältnisse sorgen

Aus der Serie: Zehn Tipps, um Liebeskummer zu besiegen
4 / 11
Frau sitzt am Fenster
Foto: Alamy

Manchmal drehen die Gedanken im Kopf Endlos-Schleifen. Hilfreich kann es sein, die eigenen Gefühle strukturiert aufzuschreiben und sich zu vergegenwärtigen: Was will ich dem Ex-Partner noch sagen, welche Missverständnisse will ich noch auflösen? Diese Gedanken kann man dem Ex-Partner – am besten als Brief oder Mail und nicht bei einem Treffen – mitteilen. Auch sollte man schnell Klarheit schaffen, ob denn nun wirklich Schluss ist. Wenn der andere sich sicher ist, die Beziehung beenden zu wollen, sollte man sich nicht noch unnötigen Hoffnungen hingeben, sondern schnell anfangen, wieder nach vorne zu blicken.